Home » Anmeldeinfo

Anmeldeinfo

Um dich bei der Hammer-Kinderfreizeit anzumelden gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Am einfachsten und schnellsten Online: folgt einfach den Link auf der Startseite „Anmeldung zur Kinderfreizeit“ Formular ausfüllen und dann abschicken. Deine persönlichen Daten werden selbstverständlich verschlüsselt übertragen.
  • Das Anmeldeformular als pdf-Einladung, und per Hand ausfüllen und per Post an die angegebene Adresse verschicken.
  • Alternativ die im Lokal ausgelegten Anmeldungen mitnehemen, ausfüllen und uns persönlich abgeben.
Die komplett ausgefüllte und unterschriebene Anmeldung schickst du dann per Post oder E-Mail.:
James Weiß Telefon: 02387- 2115388  
Brink 6
   
48317 Drensteinfurt Mail: james_weiss(at)gmx.de
Wie geht es weiter?
Sobald deine Anmeldung bei uns angekommen ist inkl der Teilnahmegebühr, schicken wir dir eine Bestätigung zu. In diesem Schreiben findest du auch unsere Kontaktdaten und weitere Details die Freizeit. Ab jetzt bist du rechtsgültig angemeldet und darfst dich auf die Freizeit freuen! Bis bald! In der Anmeldebestätigungt findest du noch den Ort unserer Freitzeit. Außderem eine Packliste. Auf dieser sind all die notwendigen und empfohlenen Dinge aufgeführt sind, die du in deinen Rucksack packen solltest sowie verbotene und unerwünschte Gegenstände wie elektronische Unterhaltungsmedien und Kommunikationsgeräte, usw. Jedes Kind darf sich selbstverständlich bei den Gruppenleitern melden und bsp. das Handy benutzen um einen Anruf zu tätigen.
Wichtig
Die Anmeldungen werden bei uns in der Reihenfolge des Posteinganges bearbeitet. Deshalb: je früher die Anmeldung, umso sicherer ist dir dein Platz. Eine Anmeldung gilt erst als bei uns eingegangen, wenn wir den unterschriebenen Ausdruck per Post oder Fax bekommen haben. Eine Onlineanmeldung sollte zwingend von den Erziehungsberechtigten durchgeführt werden. Bei gravierenden gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme. Nach qualifizierter Einschätzung können wir häufig eine Teilnahme ermöglichen. Aus Erfahrung war es bis jetzt immer möglich dem Kind seine Arznei + Dosiervorschrift mitzugeben sodass wir auch hier zur gesundheitlichen Vorsorge beitragen konnten.